Alarmierung – Einrichtung

Funk – SireneEinrichtung für das Feuerwehrhaus – Cassel.
Funk – Meldeempfänger auf verschiedene Ortschaften verteilt.

 

Ein Notruf …

.. geht bei der Polizei ein, diese löst per Funk unsere Alarmierungs – Einrichtungen aus.

 

Unser Fahrzeug, stationiert in Cassel – Feuerwehrhaus

TSF-W auf IVECO Turbo Daily aufgebaut
mit 500 Ltr. Wassertank
mit 50 m Schnellangriff u. Pistolenstrahlrohr
mit Schaumausrüstung / Mittel.- Schwerschaum
mit 4 Atemschutzgeräte
mit 4 Handsprechfunkgeräte ( HRT )
mit Motorkettensäge ( Dolmar )
mit Stromerzeuger 6,5kVA
mit Halogenstrahler 1000 W / 50 m Kabel
mit Hochwasserschutzkorb ink. el. Tauchpumpe
mit TS 8/8 Pumpe / IVECO – Magirus / FIRE

 

Einrichtungen in der Gemeinde

8 Hydrantenschränke, in jeder Ortschaft einer.

Bestückt mit:

1 Hydrantenschlüssel
1 Standrohr C – C
4 – 6 längen C – Schlauch
1 Strahlrohr C

 

Zusätzlich bei verschiedenen Schränken: Feuerpatschen / Feueräxte / Feuerlöscher

 

Diese Einrichtung ist für jedermann zugänglich. Auch Sie können Leben retten!

 

Ausrüstung gegen Waldbrände

8 Tankwagen bei den Landwirten der umliegenden Höfen.
(Fassungsvermögen 5000 Ltr. – 15000 Ltr. Wasser)

Diese können sich selber, an jedem offenen Gewässer befüllen und auch selber entleeren.

Wir können aber auch eine TS 8/ 8 anbauen, mittels eigen angefertigten Anschlüssen ist es möglich mit mehreren Rohren einen Brand zu bekämpfen.

Die hierzu gehörende Ausrüstung wie z.B.

Anschlüsse, Ansaugschläuche, Ansaugkorb, Verteiler, usw. ist im Feuerwehrhaus Cassel stationiert

 

Weiterhin stehen uns Einrichtungen an Deichanlagen und offene Gewässer zur Verfügung.

 

Für Fragen oder für Vorschläge zu Verbesserungen stehen wir selbstverständlich zu Verfügung!